WNK 2022 Logo small"Balduin Sulzer quergehört"

Balduin Sulzer hat im Laufe seiner Lebenszeit zahlreiche Anerkennungen im schulischen, kirchlichen und künstlerischen Bereich bekommen. Als Wertschätzung für das Wirken dieses außergewöhnlichen Menschen, Komponisten, Pädagogen und Musikers wird es im Frühjahr 2022 in den Räumlichkeiten des Stiftes Wilhering im Zeitraum von Pater Balduins Geburts- und Sterbetag die zweite Ausgabe der Veranstaltungsreihe geben.

Die „Wilheringer Notenköpfe 2022“ finden am 15.3., 30.3. und 1.4.2022 statt und betreten im Sinne von Balduin Sulzers innovativem Geist teilweise Neuland in Bezug auf Wilheringer Konzertveranstaltungen.

15.3.2022, 19:30 Uhr, Benedikt-Saal des Stiftes Wilhering: „Geburtstagskonzert“

Konzert zum 90. Geburtstag von Balduin Sulzer. Vera Kral, Johanna Falkinger und MIchael Oman präsentieren mit Freunden neben Werken von Balduin Sulzer auch Stücke von W.A.Mozart, G.Ph.Telemann und G.Sammartini. (weitere Informationen)


31.3.2022, 19:30 Uhr, Benedikt-Saal des Stiftes Wilhering: „Preisträgerkonzert“

Beim Preisträger­konzert des „2. Balduin Sulzer Kompositionswettbewerbs“ werden neben den vier prämierten Werken die beiden "Schrägen Chansons" von Balduin Sulzer (Texte: Melanie Arzenheimer) aufgeführt.
Norbert Trawöger wird sich mit den vier preisgekrönten Tonschöpfern über ihre Beiträge unterhalten, ehe sie von LH Mag. Thomas Stelzer ausgezeichnet werden. (weitere Informationen)


1.4.2022, 19:30 Uhr, Benedikt- Saal: „hören – inspirieren – hören – genießen

Das Publikum erwartet eine spezielle Art der Präsentation und des Hörens anhand des Werkes „Stetit Angelus“ von Balduin Sulzer. Bei unserem Konzertformat „Zweimal Hören“ plaudert Norbert Trawöger zwischen den beiden Hördurchgängen mit den ausführenden Musikern über Hintergründe, Merkmale, außermusikalische Kontexte und die Person Balduin Sulzer. Dies schärft und öffnet die Sinne des Zuhörers für die faszinierende Klangwelt von „Stetit Angelus“ beim wiederholten Erklingen des Werkes. (weitere Informationen)

Lassen Sie sich auf dieses Hörexperiment ein und werden Sie zum Sulzer-Hör-Experten!

Ebenfalls ganz im Sinne von Pater Balduin, der nicht nur dem Kunst- sondern sehr wohl auch dem kulinarischen Genuss einen hohen Stellenwert eingeräumt hat, besteht anschließend unter dem Motto „genießen“ die Möglichkeit, den Abend mit kleinen italienischen Leckerbissen und Getränken gemütlich ausklingen zu lassen. (weitere Informationen)

 


Mit freundlicher Unterstützung:  KS Logo OOEV 4c      
und Marktgemeinde Wilhering    Wappen Gde Wihering